print logo

Neuer Standort in Gelsenkirchen

Dialogmarketing-Spezialist vocando schafft 450 neue Arbeitsplätze
vocando GmbH | 11.11.2016

Der Dialogmarketing-Spezialist vocando hat erfolgreich den Betrieb an seinem neuen Unternehmensstandort im Gelsenkirchener Süden aufgenommen. „Seit Anfang Oktober arbeiten die ersten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im telefonischen Kundenservice“, so Christian Küpper, Geschäftsführer der vocando Gelsenkirchen GmbH. Das Unternehmen plant, im Verlauf des nächsten Jahres bis zu 250 Arbeitsplätze in der Gelsenkirchener Niederlassung an der Leithestraße 47 zu besetzen. Langfristig will vocando hier 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kundenbetreuung beschäftigen.

„Die Schaffung hunderter neuer Arbeitsplätze im Dienstleistungssektor ist positiv für die Stadt Gelsenkirchen“, betont Frank Baranowski, Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen. „Die Ansiedlung neuer Unternehmen bestätigt die Attraktivität Gelsenkirchens als Wirtschaftsstandort.“

vocando mit konstantem Wachstum

Für vocando haben die konstant gute Auftragslage und das kontinuierliche Wachstum seit der Firmengründung in Essen vor drei Jahren den Anlass zur Eröffnung eines zweiten Standortes gegeben. Bei vocando in Essen arbeiten aktuell rund 420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Die Entscheidung für Gelsenkirchen ist uns leicht gefallen: Wir finden hier sehr gute Bedingungen für das weitere Wachstum von vocando vor“, betont Geschäftsführer Christian Küpper.