print logo

Neuer Qualitätssicherungs-Ansatz in der Telefonie

Im Rahmen einer Forschungskooperation der davero dialog GmbH und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wurde „Dialog 3.0“ entwickelt.
davero dialog GmbH | 05.05.2017

Nachzulesen ist der Ansatz im Buch „Dialogoptimierung in der Telekommunikation„ von Prof. Dr. Baldur Neuber. Die davero dialog GmbH lieferte inpersona von Kerstin Ohnemus (Strategische Qualitätsentwicklung) und Lisa Engelbrecht (Personalentwicklerin) mit dem Kapitel Dialog 3.0 als neuem Ansatz in der operativen Qualitätssicherung der professionellen Telefonie einen wichtigen Teil dieser Forschungsarbeit.

Dialog 3.0 steht für einen kooperativen Kundenkontakt auf allen Kanälen und Ebenen, der geprägt ist von individualisierter Kommunikation, von persönlichen, hörverständlichen Formulierungen und von einer flexiblen Situations- und Gesprächspartnerorientierung. Dabei spielt vor allem die Authentizität im vorgegebenen Qualitätsrahmen eine entscheidende Rolle. Das Ergebnis der Entwicklung Dialog 3.0 soll ein Qualitätsstandard für die Kundenkontakte, d. h. für Gespräche in der In- und Outbound-Telefonie sowie der schriftlichen Korrespondenz sein, die im Rahmen von Dienstleistungen durch die davero dialog GmbH erbracht werden.

Prof. Dr. Baldur Neuber: „Dialogoptimierung in der Telekommunikation„ ist im Frank & Timme Verlag für wissenschaftliche Literatur erschienen und befasst sich mit der Optimierten (Sprech-) Kommunikation. Zu erwerben ist das Buch für 29,80 Euro beim Verlag.