print logo

Innovative Möglichkeiten für die Customer-Journey-Optimierung

Boost your Customer Journeys – das ist das Motto von Damovo auf der diesjährigen CCW in Berlin.
© Damovo Deutschland GmbH & Co. KG
 

Anhand einer Live Demo erfahren Besucher am Stand von Damovo 3G8/H7 in Halle 3, wie die Serviceerlebnisse der Kunden an deren individuell bevorzugten Touchpoints nachhaltig verbessert werden können. Außerdem lädt Damovo Contact Center Verantwortliche zur Teilnahme an der jährlichen CCW Trendstudie 2018 ein – einem Gemeinschaftsprojekt von dem Analystenhaus PAC und Damovo.

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran, schafft neue Geschäftschancen und neue Möglichkeiten der Kundenkommunikation. Damovo Contact Center Experten zeigen in einer durchgängig integrierten Live Demo, wie durch den gezielten Einsatz von Chatbots, Videokommunikation und e-Signatur Customer Journeys verbessert werden können. Außerdem erfahren die Standbesucher, welche Möglichkeiten eine Low-Code Plattform bei der individuellen Integration und Konsolidierung von Bestandssystemen bietet. Contact Center Verantwortliche gewinnen auf dem diesjährigen Damovo Stand Anregungen, wie sie:

• Prozesse der Agenten effizienter gestalten,
• Abschlussquoten verbessern,
• sich Freiräume für die Kundenberatung schaffen,
• und die Digitalisierung ihres Unternehmens vorantreiben können.

Im Rahmen der CCW erheben PAC und Damovo bereits zum sechsten Mal in Folge die aktuellen Trends der Contact Center Branche. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr Fragestellungen zu Herausforderungen und Reifegrad der digitalen Transformation. Interessenten haben die Möglichkeit, am Messestand von Damovo oder online unter boost-your-customer-journeys.de an der aktuellen Trendstudie 2018 teilzunehmen. Alle Teilnehmer der Befragung erhalten Ende April einen Report mit den Befragungsergebnissen.

Daniela Dilger, Head of Group Contact Center Propositions: „Optimierte Customer Journeys spielen im Kontext der digitalen Transformation eine wichtige Rolle. Contact Center Verantwortliche sind gefordert hierfür eine Customer Journey Strategie zu entwickeln. Diese muss die Unterschiedlichkeit von Kundenreisen und deren Sinnhaftigkeit im Blick halten, um unter anderem eine Steigerung der Kundenzufriedenheit zu erzielen“.