print logo

CCV und Ampere bündeln ihre Energie

Der CCV-Strom- und Gaspool reduziert die Energiekosten aller teilnehmenden Betriebe einfach und effektiv.

Künftig können alle Mitglieder des Call Center Verband Deutschland e. V. (CCV) bundesweit günstige Strom- und Gastarife in Anspruch nehmen und werden nachhaltig vom Wechselmanagement entlastet. Der CCV-Strom- und Gaspool reduziert die Energiekosten aller teilnehmenden Betriebe einfach und effektiv.

„Neben der primären Aufgabe der Interessenvertretung möchte der Verband stets ein interessantes und hilfreiches Leistungsangebot für seine Mitglieder gestalten. Mit den Energie-Beratern der Ampere AG können wir nun auch eine professionelle Lösung im Bereich Energiewirtschaft anbieten. Im Hinblick auf den steigenden Kostendruck, der auf allen Unternehmen der Branche lastet, ist der CCV-Strom- und Gaspool ein echter Gewinn für jedes Mitgliedsunternehmen.“, fasst Manfred Stockmann, CCV-Präsident, die neue Kooperation zusammen.

Ampere reduziert die Energiekosten der CCV-Mitgliedsunternehmen durch Nachfragebündelung und geschickte Verhandlung mit leistungsfähigen Energielieferanten. Der Dienstleister behält zudem die vertraglichen Fristen aller Mitglieder im Blick, überprüft ihre Energierechnungen und managed die gesamte Energiebeschaffung. Nur wenn ein Mitglied tatsächlich bei den Energiekosten gespart hat, erhält Ampere im Nachhinein einen geringen Teil der Ersparnis als Aufwandsentschädigung. „Mit unserer fast 20-jährigen Energiemarkt-Expertise wissen wir um die Einsparmöglichkeiten bei klein- und mittelständischen Unternehmen. Wir freuen uns, mit dem CCV nun einen neuen Partner zu begrüßen, der seine Mitglieder gern sowohl vom Kostendruck als auch vom Wechselaufwand entlasten möchte.“, berichtet Dr. Arndt Rottenbacher, Vorstand der Ampere AG.